Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Bingen / Rhein-Nahe e.V.
Datenschutzerklärung
Herzlich Willkommen
Drohnengruppe des DRK Ortsverein Bingen / Rhein-Nahe e.V.
Ganz Bingen freut sich auf Lockerungen der Corona-Pandemie-Beschränkungen Endlich wieder Urlaub und Erholung ausserhalb der eigenen Wohnung.

Um die Versorgung der Patienten in den Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen

gewährleisten zu können, ist es deshalb wichtig, dass auch in dieser Zeit

weiter kontinuierlich Blut gespendet wird.

Daher findet die nächste DRK-Blutspendeaktion am Dienstag, den 21. Juli 2020 von 15:30 – 19:30 Uhr in der Dreikönigshalle, Clara-Schumann-Straße in 55411 Bingen–Kempten statt. Tips vor der Blutspende Besonders bei niedrigen Temperaturen ist es wichtig, dass Sie am Tag der Blutspende ausreichend aufgewärmt sind. Das erleichter die Punktion der Vene. Nach jeder Blutspende gibt es einen kleinen Imbiss zur Stärkung, jedoch sollten Sie bereits vor der Spende ausreichend gegessen haben, damit Ihr Kreislauf den Blutverlust gut verkraftet. Bringen Sie zur Blutspende unbedingt einen gültigen Lichtbildausweis, z.Bsp. Personalausweis, Reisepass oder Führerschein mit. Infos :

DRK-Blutspendeaktion

Die lange lange Tradition des Deutschen Roten Kreuz im Bereich Bingen / Rhein-Nahe besteht jetzt seit annähernd 150 Jahren. Schon seit 1870 engagieren sich Menschen in der Stadt Bingen am Rhein mit seinen 8 Ortsteilen sowie der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe mit seinen 10 Ortsgemeinden in Rheinhessen sowie im Oberen Mittelrheintal für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 2000 Mitglieder. Davon gehören ca. 50 zu den aktiven Helfern und 1950 zu den Förderern unserer Gemeinschaft. Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz. Ebenso ist es für uns von Bedeutung, die jungen Menschen aus unseren Gemeinden an die Arbeit im DRK heranzuführen und somit im Jugendrotkreuz das Gemeinschaftsleben zu fördern.

DRK-Kleiderboutique ab sofort wieder geöffnet - Infos:

Der DRK Ortsverein Bingen/Rhein-Nahe e.V. geht im Katastrophenschutz neue Wege. Neu und einmalig im DRK Kreisverband Mainz-Bingen e.V. ist unser sogenanntes „All-Terrain-Vehicle“ (ATV). Dieses geländegängige Fahrzeug, welches in eigener Regie ausgebaut wurde, ist insbesondere wegen der geographischen Verhältnisse, die sich durch sehr große und schwer zugängliche Bereiche im Binger Wald, aber auch durch die großen Flächen im Bereich unserer Weinanbaugebiete ausmachen angeschafft worden. Ebenfalls in besonderer Erinnerung sind uns die Bilder vom Juni 2016 als die Gemeinde Trechtingshausen und die Stadt Stromberg nach einem Unwetter überflutet wurden. Diese Lagen erfordern neben den bereits bestehenden taktischen Einheiten besondere Konzepte und Einsatzmaterialen, um die Bevölkerung bestmöglich zu schützen. Aus diesen Gründen sieht sich der DRK Ortsverein Bingen/Rhein-Nahe e.V. in der Pflicht, möglichst auf alle faktisch erkannten Szenarien vorbereitet zu sein. Die Anschaffung wurde durch die Firma MEDIA4RENT event production company aus Bingen- Dietersheim mit einer großzügigen Spende von 2.500 Euro unterstützt. Die Umlackierung des Sonderfahrzeugs übernahm unentgeltlich die Firma Heinz Einhaus GmbH Industrielackierungen aus Bingen-Dietersheim. Den Aufbau der Sondersignalanlage übernahm Jürgen Lehmann, Feuerwehrkollege der Freiwilligen Feuerwehr Bingen-Kempten. Wir bedanken uns herzlichst bei allen Partnern und Sponsoren für die großzügige Unterstützung! „Angesichts der nicht ganz unerheblichen Anschaffungskosten wäre ohne Sie eine solche Anschaffung nicht möglich“ betont Dominic Moll, Schatzmeister des DRK Ortsvereins. v.L.n.R. Dirk Rettweiler (Fa. Media4Rent), Katharina Müssig, Lukas Agsten,Joshua Schmitz-Moormann, Manuel Einhaus (Fa. Heinz Einhaus GmbH Industrielackierungen), Matthias Müller

Herzlich Willkommen

Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Bingen / Rhein-Nahe e.V.
Die lange lange Tradition des Deutschen Roten Kreuz im Bereich Bingen / Rhein- Nahe besteht jetzt seit annähernd 150 Jahren. Schon seit 1870 engagieren sich Menschen in der Stadt Bingen am Rhein mit seinen 8 Ortsteilen sowie der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe mit seinen 10 Ortsgemeinden in Rheinhessen sowie im Oberen Mittelrheintal für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 2000 Mitglieder. Davon gehören 50 zu den aktiven Helfern und 1950 zu den Förderern unserer Gemeinschaft. Wir engagieren uns vor allem m sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz. Ebenso ist es für uns von Bedeutung, die jungen Menschen aus unseren Gemeinden an die Arbeit im DRK heranzuführen und somit im Jugendrotkreuz das Gemeinschaftsleben zu fördern.
Drohnengruppe des DRK Ortsverein Bingen / Rhein-Nahe e.V.

DRK-Blutspendeaktion

Ganz Bingen freut sich schon auf die Coronafreie Zeit Um die Versorgung der Patienten in den Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen gewährleisten zu können, ist es deshalb wichtig, dass auch in der Zeit der Corona-Pandemie weiter kontinuierlich Blut gespendet wird. Daher findet die nächste DRK-Blutspendeaktion am Dienstag, den 21. Juli 2020 von 15:30 – 19:30 Uhr in der Dreikönigshalle, Clara-Schumann-Straße in 55411 Bingen–Kempten statt. Tips vor der Blutspende Besonders bei hohen Temperaturen ist es wichtig, dass Sie am Tag der Blutspende ausreichend getrunken haben. Das erleichter die Punktion der Vene. Nach jeder Blutspende gibt es einen kleinen Imbiss zur Stärkung, jedoch sollten Sie bereits vor der Spende ausreichend gegessen haben, damit Ihr Kreislauf den Blutverlust gut verkraftet. Bringen Sie zur Blutspende unbedingt einen gültigen Lichtbildausweis, z.Bsp. Personalausweis, Reisepass oder Führerschein mit.

DRK-Kleiderboutique ab sofort wieder geöffnet - Infos:

Der DRK Ortsverein Bingen/Rhein-Nahe e.V. geht im Katastrophenschutz neue Wege. Neu und einmalig im DRK Kreisverband Mainz-Bingen e.V. ist unser sogenanntes „All- Terrain-Vehicle“ (ATV). Dieses geländegängige Fahrzeug, welches in eigener Regie ausgebaut wurde, ist insbesondere wegen der geographischen Verhältnisse, die sich durch sehr große und schwer zugängliche Bereiche im Binger Wald, aber auch durch die großen Flächen im Bereich unserer Weinanbaugebiete ausmachen angeschafft worden. Ebenfalls in besonderer Erinnerung sind uns die Bilder vom Juni 2016 als die Gemeinde Trechtingshausen und die Stadt Stromberg nach einem Unwetter überflutet wurden. Diese Lagen erfordern neben den bereits bestehenden taktischen Einheiten besondere Konzepte und Einsatzmaterialen, um die Bevölkerung bestmöglich zu schützen. Aus diesen Gründen sieht sich der DRK Ortsverein Bingen/Rhein-Nahe e.V. in der Pflicht, möglichst auf alle faktisch erkannten Szenarien vorbereitet zu sein. Die Anschaffung wurde durch die Firma MEDIA4RENT event production company aus Bingen-Dietersheim mit einer großzügigen Spende von 2.500 Euro unterstützt. Die Umlackierung des Sonderfahrzeugs übernahm unentgeltlich die Firma Heinz Einhaus GmbH Industrielackierungen aus Bingen- Dietersheim. Den Aufbau der Sondersignalanlage übernahm Jürgen Lehmann, Feuerwehrkollege der Freiwilligen Feuerwehr Bingen-Kempten. Wir bedanken uns herzlichst bei allen Partnern und Sponsoren für die großzügige Unterstützung! „Angesichts der nicht ganz unerheblichen Anschaffungskosten wäre ohne Sie eine solche Anschaffung nicht möglich“ betont Dominic Moll, Schatzmeister des DRK Ortsvereins. v.L.n.R. - Dirk Rettweiler (Fa. Media4Rent), Katharina Müssig, Lukas Agsten,Joshua Schmitz-Moormann, Manuel Einhaus (Fa. Heinz Einhaus GmbH Industrielackierungen), Matthias Müller